Wie gelingt die Bürgerbeteiligung?

15.09.2021 19:00 - 20:30



Online

Die Regionalgruppe Altlandkreis Wasserburg der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) veranstaltet das siebte virtuelle Gemeinwohl-Forum für Kommunen.

 

Im Rahmen des Forums können Kommunalpolitiker das Thema Bürgerbeteiligung anhand von Praxisbeispielen, etwa aus Weyarn (Landkreis Miesbach), kennenlernen. Referentin Dr. Katja Klee vom „Mitmachamt“ aus Weyarn stellt vor, wie Bürgerbeteiligung im Ort etwa seit 25 Jahren aussieht und gelingen kann. Zweiter Referent ist Florian Wenzel, der die Beteiligungsform „Dorfgespräch“ vorstellt. Und Tanja Schnetzer erklärt etwa, wie das Konzept der „Bürgerräte“ in Kirchanschöring funktioniert.

„Umfragen zeigen es: Bürger hinterfragen zunehmend politische Entscheidungen, Vertrauen schwindet. Da rum muss man Bürger frühzeitig beteiligen, das führt zu mehr Transparenz und Akzeptanz“, so Albert Bernstetter von der Regionalgruppe GWÖ Wasserburg. Bürgerbeteiligung sei ein wichtiger Bestandteil der Gemeinwohl-Idee. Anmeldung bis 14. September an altlandkreis-wasserburg @ecogood.org

 
  
   

Veranstalter: GWÖ-Regionalgruppe Altlandkreis Wasserburg