Experiment Bürgerrat

02.10.2021 09:30 - 15:30

MVHS Einstein 28
Einsteinstr. 28
81675 München

Der öffentliche Raum ist ein begrenztes Gut - in der wachsenden Metropole München wurde dies spätestens in der Pandemie für alle überdeutlich.

Es stellen sich drängende Fragen: Wie wird der öffentliche Raum genutzt: für den Verkehr, für Erholung, für Stadtgrün? Welche Anforderungen an den öffentlichen Raum gibt es in einer Stadt des 21. Jahrhunderts? Wie sähe eine gerechte Verteilung aus? Wer entscheidet über die Nutzung und welchen Einfluss kann die Zivilgesellschaft nehmen?

Fragen wie diese sollen bei dem “Experiment Bürgerrat” erörtert und gemeinsam entschieden werden. Neben der inhaltlichen Auseinandersetzung will die Veranstaltung zugleich das Instrument “Bürgerrat” erproben und die Ergebnisse der Stadtpolitik vorstellen.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Münchner Klimaherbst.

Website der Veranstaltung: https://klimaherbst.de/veranstaltung/buergerinnenrat/

Veranstalter: Friedrich-Ebert Stiftung in Bayern, Münchner Volkshochschule, Initiative MeetingDemocracy und Netzwerk Klimaherbst e.V.