Bürgerbegehrens-Datenbank

Gegen Neubau Wellness- und Freizeitbad "La2O"

Langenhagen, Stadt (Niedersachsen)

Fragestellung:
Sind Sie dafür, dass die Grundsatzentscheidung des Rates der Stadt Langenhagen für den Neubau eines Wellness- und Freizeitbades aufgehoben und die zu diesem Zweck gegründete städtische Bäder und Freizeit GmbH langenhagen aufgelöst wird?
Themenbereich:
Öffentliche Sozial- und Bildungseinrichtungen
Aktueller Status:
Verfahren abgeschlossen
Unterschriften gültig
5679
Unterschriften insgesamt:
5715
Datum des Bürgerentscheids:
13.03.2005
Gültige Stimmen:
16247
Abstimmende:
16250
Stimmberechtigte:
39555
Beteiligung:
41,20 %
Quorum:
9889
Ja-Stimmen:
9501 (58,50 %)
Nein-Stimmen:
6746 (41,50 %)
Ergebnis des Bürgerbegehrens/-entscheids:
BE unecht gescheitert

Weitere Informationen

Jahr:
2004
Ankündigungsdatum:
04.10.2004
Verfahrenstyp:
1. b (genauer:) Korrekturbegehren
Einreichung der Unterschriften:
31.10.2004
Zulässigkeit:
30.11.2004
Beschluss zum Bürgerentscheid:
30.06.2003
Bürgerentscheid:
13.03.2005
Unterschriftenanteil:
12
Weitere Entwicklung:
Rat der Stadt hat am 12.Juli 2005 den eigenen Beschluß für den Bau des Bades mit knapper Mehrheit doch noch gekippt. (Kostengründe?) Dem Anliegen des Begehrens wurde so nach dem Bürgerentscheid doch noch entsprochen. Anschließend noch ein Bürgerbegehren FÜR den Bau, dies aber unzulässig (siehe Nr. 4015)
--

ID:
2913
Erstellungsdatum:
03.01.2005
Änderungsdatum:
07.07.2020